Abschied von Hydi

Wer schon einmal Abschied von einem vierbeinigen Familienmitglied genommen hat, der weiß, wie schwer es ist,  ohne eine liebevolle Sheltiefellnase zu leben. Jürgen und Denise konnten das – verständlicher Weise – nicht und besuchten uns und unser Rudel vor einiger Zeit. Vom ersten Augenblick an war zu sehen, dass Hydi sich zu ihnen hingezogen fühlte. Aufgrund dessen, dass die Chemie so offensichtlich stimmte, zog heute (nach der üblichen Weihnachtshektik) Hug me Hydi zu ihrer Familie in die Steiermark. Faszinierend war für uns, dass zum Abschied die Sonne raus kam……. ob Betty gelächelt hat!? :-)))))

Jürgen, Denise und Hydi

werden gemeinsam mit den Kindern Felix und Mia ins neue Jahr und ein neues Leben starten….. und Bogy hat wieder eine neue Spielgefährtin. *freu*

Leb wohl kleines Minifuzzy.

6 Gedanken zu “Abschied von Hydi

  1. Ich wünsche der kleinen Hydi alles, alles Gute an ihrem neuen Ort. Ich hoffe, dass sie den neuen Besitzern ebenso grosse Freude bereiten wird, genau so wie mir meine kleine süsse, verspielte und lustige Haylee, die Schwester von Hydi. Ich möchte Haylee keinen Tag mehr missen, sie ist mir so ans Herz gewachsen.

    • Liebe Elisabeth! Vielen Dank, dass Du an Hydi`s weiterem Leben so lieben Anteil nimmst. Knutsch das lustige sable “Mönsterchen” von uns. Sie wird immer hübscher und frecher. *grins*

  2. Das freut mich wirklich, für alle Beteiligten!! :)
    Und ich bin mir sicher, dass es Betty war! Das muss ja ein wunderschönes Bild gewesen sein…
    Liebe Grüße

    • Für mich ein schöner Moment, der den Abschied leichter gemacht hat. Freu mich schon auf die ersten Fotos von ihr und ihrer Familie. Busserl an Mr. Plüschbär alias Matrose Blaubär. :-)))))

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>